Urlaubsgesuche für Schülerinnen und Schüler in Primarschule und Kindergarten

 

1. Jede Schülerin, jeder Schüler hat das Recht auf einen freien Schulhalbtag pro Quartal (Schulgesetz § 38). Diese können auch kumuliert werden.

Es besteht die Möglichkeit die 4 Halbtage des ganzen Schuljahres zu 2 ganzen Tagen zusammenzufassen. Siehe auch Q-Halbtag

Q-Halbtage sollten nicht zur Verlängerung von Ferien eingesetzt werden (s. dafür unter 3.).

- Der Bezug eines Q-Halbtages ist spätestens 3 Tage vorher schriftlich der Klassenlehrperson mitzuteilen.

 

2. Klassenlehrpersonen sind befugt, pro Schulhalbjahr zusätzlich Urlaub (gemäss § 13, Verordnung über die Volksschule) bis zu einem Tag zu bewilligen. Überschreitet der gewünschte Urlaub die Zeitspanne von einem ganzen Tag, ist das Gesuch spätestens 14 Tage vor dem gewünschten Termin schriftlich an die Schulleitung zu stellen.

 

3. Ferienverlängernde Urlaube  von 1 Tag bis max. 1 Woche müssen von der Schulleitung bewilligt werden. Entsprechende Gesuche sind spätestens 14 Tage vor Buchung des Urlaubes schriftlich an die Schulleitung zu richten. Urlaub wird nur in dringenden und begründeten Fällen bewilligt. Wir bitten Sie, wenn immer möglich, Ihre Ferien zu den offiziellen Schulferienzeiten zu buchen.

 

 

 

5. Schulversäumnis: Erziehungsberechtigte, die ihr Kind vom Schulbesuch fernhalten(z.B. bei Ferienverlängerung), werden von der Schulpflege gemahnt und im  Wiederholungsfall gebüsst.

 

Zurück

 

Schulleitung

Nelly K. Piukovic

Schulstr. 4

5423 Freienwil

Schulleitung

Montag und Donnerstag

9.00-11.00 Uhr

Dienstag

13.30-15.00 Uhr

Tel. 056 222 99 89

 

Schulverwaltung

Patricia Martins

Schulstr. 4

5423 Freienwil

Sekretariat

Dienstag und Donnerstag 09.00 - 11.00 Uhr

Tel. 056 222 99 89

 

Lehrerzimmer

Tel. 056 222 05 21

 

Tel. Kindergarten

F. Veya

Tel. 056 222 99 36

 

Tel. Kindergarten

S. Wenzinger

Tel. 056 200 88 21